Willkommen!

Du bist hier beim Gspusi-Cast gelandet – ein Podcast über Polyamorie und weitere Formen der konsensualen Nonmonogamie. Auf dieser Seite findest du Sendungen, in denen sich Leute über ihr polyamores Leben, ihre Erfahrungen und ihre Sichtweisen unterhalten. Wir erzählen über Herausforderungen, gescheiterte Experimente und die Lektionen daraus, ebenso wie über glückserfüllte, schöne Erfahrungen und individuelle Erkenntnisse über die Liebe.

Warum „Gspusi“?

Das Wort Gspusi bezeichnet im Österreichischen, besonders im Wiener Dialekt eine Liebschaft – in unserem Fall einer polyamoren, konsensualen Liebschaft.
Das Gspusi bezeichnet somit einen Gegensatz zum kollektiven Standardentwurf, zur normativen, monogamen Ehe. Als solches beanspruchen wir das Wort Gspusi für konsensual nonmonogame Gschichtln, Liebesbeziehungen, nicht definierte Beziehungen und intime Begegnungen – mit gewissem Stolz und mit einem Augenzwinkern – nur wir persönlich, hier in diesem Podcast.

 

Möglichkeiten, mitzumachen

Du hast eine Frage, kritische Anmerkungen oder würdest dich freuen, wenn wir über ein bestimmtes Thema ausführlicher sprechen? Dann schick uns über unser Kontakt-Formular deine Nachricht! Wir freuen uns über Feedback und Ideen! Wir möchten jedoch gleich klarstellen: Ob wir darauf eingehen werden oder nicht, hängt stark von unseren persönlichen Interessens- und Kompetenzgebieten ab, und davon, ob das Thema zum Konzept der Sendungen passt und ob wir Zeit haben. Wir bitten um Verständnis!

 

Vorwarnung

Achtung, Minderjährige (unter 18) müssen unbedingt die Erlaubnis ihrer Erziehungberechtigten einholen – und zwar BEVOR sie den GspusiCast hören!

An die Erwachsenen: In diesem Podcast geht es um Liebe in möglichst vielen Aspekten. Wir sind erwachsene Menschen und Sex ist ein Teil unseres Lebens. Wenn uns also danach sein sollte, über Sex zu sprechen, werden wir uns kein Blatt vor den Mund nehmen. Seid also gewarnt, denn wir trauen & muten euch sehr wohl die Verantwortung über eure eigenen Gefühle zu – eure Grenzen müsst ihr selber wahren.

Bezüglich der Sprache: Wir werden vorwiegend in österreichischem Deutsch sprechen. Bestimmt werden auch englische Begriffe vorkommen.

 


unsere letzten Episoden:

Titel Dauer veröffentlicht
GspusiCast Nr.9 - Sina Muscarina
Social*Entrepreneur, die im Laufe ihres Lebens ein authentisches Verständnis von Polyamory und verschiedenen Liebesstilen entwickelt hat.
0:38:20 22.Jan.17
GspusiCast Nr.8: Karl & Julia - Eifersucht klinisch
Im Gespräch mit zwei Praktikern über das Phänomen Eifersucht aus klinisch praktischer Sicht.
1:09:52 10.Jan.17
GspusiCast Nr.7: Newie - Anfänge von Polyamory Wien
Erinnerungen an die ersten Jahre der Polyamorie-Szene in Wien
0:28:46 29.Dez.16
GspusiCast Nr.6: Bernhard - polyamor im Blick der Medien
Bernhard Reicher über seine Erfahrungen als polyamore Person in den Medien
0:53:08 21.Sep.16
GspusiCast Nr.5: Rudolf - Was macht mich polyamor
Ist Polyamorie angeboren oder eine freie Entscheidung? Rudolf u.a. über sein polyamores Leben und über die Frage, was uns polyamor macht.
1:07:46 10.Aug.16
Hier lang zum vollständigen Episoden-Archiv.