GspusiCast Nr.11: Conny

Conny erscheit zum lange erwarteten Interview, sie rockt das Haus und sie hat was zu sagen zum Thema.

Wir sprechen über Connys Arbeit als Sexualbereaterin, ihre Klienten, Arbeitsgebiete, die Gruppen, ihre Ausbildung, ihre persönliche Polyamorie, über Monogamie, über ihre Masterarbeit zur Funktion von Eifersucht in polyamoren Beziehungsgeflechten, über Eifersucht als Antrieb zur Entwicklung, über Schuldzuweisungen, Kontrollversuche, positive Aspekte, Deals, Gründe, Haben vs Sein in der Liebe, Mitfreude, uvm.

Links:

Lizenz-Infos:

  • diese Episode: Creative Commons 4.0
    Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen
  • Titel-Musik: Test Drive, von Zapac (2010)
    Creative Commons 3.0: Namensnennung, Unkommerziell (CC BY-NC 3.0)
  • GspusiCast Titelbild: My wool basket, von Gillie Rhodes (2012)
    Creative Commons 2.0: Namensnennung-Nicht kommerziell (CC BY-NC 2.0)
Mitwirkende
avatar Werner Gastgeber Spenden Icon
avatar Conny Maikisch Gast

  1 comment for “GspusiCast Nr.11: Conny

  1. Joachim Schreiber
    Mai 8, 2017 at 10:09 pm

    Super. Danke!
    Wie ich mit der Verlustangst umgehen soll ist mir noch unklar. Das ist so etwas frühkindlich fest sitzendes…das geht soweit dass ich mich dabei ertappe Poly auf Grund möglicher Redundanz toll zu finden. Schwer sich da selbst zu durchblicken…wenn man Beobachter UND Beobachteter ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.